Samstag, 30. Dezember 2017

Tick Tack - Wie lange kannst du lügen von Megan Miranda *Rezension*

Rezension zu 
"TICK TACK - Wie lange kannst du lügen" von Megan Miranda



 


Inhalt:

15 Tage. 2 Freundinnen. 1 Mord.

Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. 


Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. 
Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? 

Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: „Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.“ 
Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann – Corinne. 

Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. 
Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen – das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte.

Zwei Wochen später wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. 

Wer ist sie? Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Montag, 25. Dezember 2017

Die Magermilchbande von Frank Baer *Rezension*

Rezension zu "Die Magermilchbande"
 von Frank Baer





Inhalt:

April 1945: Angeführt von Maxe Milch, Spitzname »Magermilch«, irren nach Pilsen verschickte Berliner Schüler in den Wirren des Krieges heimwärts – zwischen geschlagenen Soldaten, Gefangenenkolonnen und Flüchtlingstrecks, querfeldein, durch Wälder und Felder, zu Fuß, in Güterwaggons, auf Lastern, mit Pferdefuhrwerken. 

Sie sehen die Toten am Wegesrand, begegnen amerikanischen Soldaten und Menschen, die sich in ihren Häusern und Höfen verschanzt haben. 

Als sie endlich zu Hause sind im zerstörten Berlin, findet dort keiner, was er sich während des langen Weges erträumt hat.

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Der gläserne Himmel von Petra Hammesfahr *Rezension*

Rezension zu "Der gläserne Himmel" 
von Petra Hammesfahr






Inhalt:

Christian ist Mitte dreißig und Lehrer, als er in das Dorf zurückkehrt, in dem er als Kind eine unbeschwerte Zeit verbrachte. 

Hier begegnet er Sina. 
Gebannt von ihrer Anziehungskraft macht er ihr bald einen Heiratsantrag. 

Doch wer ist diese rätselhafte junge Frau, die oft nicht sie selbst zu sein scheint? 
Und was bedeuten die Träume, in denen Sina blutüberströmt in einem Graben liegt? 

Christian stellt Nachforschungen an und erkennt, dass in diesem idyllischen Ort vor vielen Jahren ein schreckliches Verbrechen geschah.

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Lesemonat November 2017

Im November habe ich verhältnismäßig wenig gelesen. Die Lust war nicht wirklich da und es gab genug andere Dinge zu tun.

Dennoch habe ich im November 4 Bücher beendet. Das waren insgesamt ca. 1616 Seiten, also ungefähr 53 Seiten pro Tag.

Folgendes habe ich im November gelesen:





Neuzugänge im November 2017

Im November gab es tatsächlich nur einen einzigen Neuzugang. 
Ich habe mich wirklich zusammengerissen und nichts bestellt bis auf ein Rezensionsexemplar.

Das folgende Buch ist im November neu bei mir eingezogen:



Montag, 11. Dezember 2017

Ich soll nicht lügen von Sarah J. Naughton *Rezension*

Rezension zu "Ich soll nicht lügen" 
von Sarah J. Naughton





Inhalt:

Zwei Frauen umkreisen einander in einem Netz aus Lügen. 
Wer ist Täter, wer ist Opfer? 

»Er war die Liebe meines Lebens.« »Warum wusste ich nicht, dass mein Bruder verlobt ist?« »Er war depressiv und wollte sich umbringen.« »Mein Bruder hatte keine Depressionen.« »Er ist einfach gesprungen.« »Und wenn ihn jemand gestoßen hat?« »Ich bin die Liebe seines Lebens.« »Bist du seine Mörderin?« 

Mags' Bruder Abe liegt im Koma. Er ist von einer Treppe zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Polizei glaubt seiner Verlobten Jody, dass es ein Selbstmordversuch war. 
Mags glaubt ihr nicht. Sie ist sicher, dass Jody lügt. Aber warum? 

Psychologisch raffinierte Spannung für die Fans von "Girl on the Train" und "Die Witwe".

Donnerstag, 30. November 2017

Grandhotel Angst von Emma Garnier *Rezension*

Rezension zu "Grandhotel Angst" 
von Emma Garnier



Inhalt:

Italien, März 1899. 
Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. 

Das Paar logiert im luxuriösen Grandhotel Angst. Nell ist von dem großartigen Gebäude, dem exotischen Hotelpark und dem Blick aufs funkelnde Meer fasziniert. 

Doch zu ihrer Überraschung kennt Oliver nicht nur bereits das Personal und einige Gäste, sie scheinen auch Geheimnisse zu teilen. 

Als ein Hotelgast überraschend verstirbt, beginnt Nell, nachzuforschen. 
Und stößt auf eine Geschichte von Schuld und Verrat – und auf eine unheimliche Legende, die sie in ihren Bann zieht. 

Bis sie plötzlich selbst im Verdacht steht, ein Verbrechen begangen zu haben.

Das Erbe der Tuchvilla von Anne Jacobs *Rezension*

Rezension zu "Das Erbe der Tuchvilla" 
von Anne Jacobs



Inhalt:

Augsburg, 1920. 
In der Tuchvilla blickt man voller Optimismus in die Zukunft. 

Paul Melzer ist aus russischer Kriegsgefangenschaft zurück und übernimmt die Leitung der Tuchfabrik, um der Firma wieder zu altem Glanz zu verhelfen. 

Seine Schwester Elisabeth zieht mit einer neuen Liebe wieder im Herrenhaus der Familie ein. 
Und Pauls junge Frau Marie will sich einen lang gehegten Traum erfüllen: ihr eigenes Modeatelier. 
Ihre Modelle haben großen Erfolg, doch es kommt immer wieder zu Streitigkeiten mit Paul – bis Marie schließlich die Tuchvilla mit den Kindern verlässt.

Dienstag, 21. November 2017

Woman in Cabin 10 von Ruth Ware *Rezension*

Rezension zu "Woman in cabin 10"
 von Ruth Ware




Inhalt:

Die Journalistin Lo Blackwood nimmt an der Jungfernfahrt eines exklusiven Luxuskreuzfahrtschiffs an der norwegischen Küste teil.
Ein wahrgewordener Traum.

Doch in der ersten Nacht auf See erwacht sie von einem Geräusch aus der Nachbarkabine. Sie hört, wie etwas ins Wasser geworfen wird. 
Etwas Schweres, ungefähr von der Größe eines menschlichen Körpers. 
Und die Reling ist blutverschmiert. 

Lo alarmiert den Sicherheitsoffizier. 

Die Nachbarkabine ist leer, ohne das geringste Anzeichen, dass hier jemand wohnte. 

Keine Kleider, kein Blut, kein Eintrag ins Passagierregister. 

Die Frau aus Kabine 10, mit der Lo noch am Vortag gesprochen hat, scheint nie existiert zu haben.

Montag, 6. November 2017

Lesemonat Oktober 2017

Mein Lesemonat Oktober war leider etwas mickrig, da ich viel unterwegs war, unter anderem auch im Ausland, und daher leider kaum Zeit und Lust zum Lesen hatte. 

Aber dennoch habe ich insgesamt 6 Bücher beendet, diese hatten insgesamt 2494 Seiten, was einen Lesedurchschnitt von ca. 80 Seiten pro Tag ausmacht.

Folgende Bücher habe ich im Oktober 2017 gelesen:



Neuzugänge Oktober 2017

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und musste im Oktober bei Rebuy bestellen.
Daher gab es extrem viele Neuzugänge, dafür ist aber kein einziges Reziexemplar bei mir eingezogen. :) 
Insgesamt waren es 19 Bücher, fast alle davon habe ich gebraucht gekauft.

Folgende Bücher sind im Oktober neu in mein Regal gewandert:

 
"Du bist noch nicht tot" von Dan Wells ("John Cleaver" Bd. 4)

- Verlag: Piper
- Format: Taschenbuch
- Genre: Fantasy
- Seitenzahl: 352
- Neupreis: 9,99€ 


"How to be bad" von E. Lockhart, Sarah Mlynowski und Lauren Myracle 

(engl. Ausgabe)
- Verlag: Hot Key Books
- Format: Taschenbuch
- Genre: Jugendbuch
- Seitenzahl: 352
- Neupreis: 6,99€


"New York City Nights" von Gillian Hunter
- Verlag: Latos Verlag
- Format: Taschenbuch
- Genre: Erotik
- Seitenzahl: 223
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 2,59€)


"Das Geheimnis von Fairfleet" von Eliza Graham
- Verlag: Blanvalet
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 400
- Neupreis: Nur noch gebraucht erhältlich (Rebuy, 1,09€)

"Giftgrün" von Bettina Plecher
- Verlag: Rowohlt
- Format: Taschenbuch
- Genre: Krimi
- Seitenzahl: 304
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 0,88€)

"Das Mädchen, das unsere Herzen brach" von Julian Leatherdale
- Verlag: Harper Collins
- Format: Taschenbuch
- Genre: Roman
- Seitenzahl: 304
- Neupreis: 16,99€ (Rebuy, 1,79€)

"Wenn die Liebe nicht endet" von Charlotte Link
- Verlag: Rowohlt
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 592
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 0,59€)

"Der Spezialist" von Mark A. Smith
- Verlag: Bastei Lübbe
- Format: Taschenbuch
- Genre: Thriller
- Seitenzahl: 448
- Neupreis: 6€ (Rebuy, 0,88€)

"Dein letzter Tag" von A. J. Rich

- Verlag: Blanvalet
- Format: Taschenbuch
- Genre: Psychothriller
- Seitenzahl: 352
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 1,09€)

"Das Buch der verborgenen Wünsche" von Harriet Evans

- Verlag: Knaur
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 592
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 1,99€)

"Das geheime Vermächtnis" von Katherine Webb
- Verlag: Diana
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 542
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 0,79€)

"Der entschwundene Sommer" von Rebecca Martin
- Verlag: Diana
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 512
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 1,09€)

"Sturmtöchter" von Josephine Pennicott
- Verlag: Ullstein
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 416
- Neupreis: 8,99€ (Rebuy, 0,88€)

"Der Winterpalast" von Eva Stachniak
- Verlag: Insel
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 532
- Neupreis: 10€ (Rebuy, 0,99€)

"Die Schneetänzerin" von Danielle Steel
- Verlag: Ullstein
- Format: Taschenbuch
- Genre: Historischer Roman
- Seitenzahl: 256
- Neupreis: 19,99€ HC (Rebuy, 0,88€)

"Das Haus der vergessenen Bilder" von John Harwood
- Verlag: Krüger
- Format: Taschenbuch
- Genre: Roman
- Seitenzahl: 348
- Neupreis: nur noch gebraucht erhältlich (Rebuy, 0,69€)


"Winters Knochen" von Daniel Woodrell
- Verlag: Heyne
- Format: Hardcover
- Genre: Roman
- Seitenzahl: 224
- Neupreis: 8,99€ TB (Rebuy, 1,79€)


"Der Schuldige" von Lisa Ballantyne
- Verlag: btb
- Format: Taschenbuch
- Genre: Roman
- Seitenzahl: 480
- Neupreis: 9,99€ (Rebuy, 1,79€)


"Brokeback Mountain" von Annie Proulx
- Verlag: btb
- Format: Taschenbuch
- Genre: Liebesroman
- Seitenzahl: 368
- Neupreis: 9€ (Rebuy, 0,88€)

Dienstag, 24. Oktober 2017

Geständnisse von Kanae Minato *Rezension*

Rezension zu "Geständnisse" 
von Kanae Minato


Inhalt:

Die kleine Tochter der alleinerziehenden Lehrerin Moriguchi ist im Schulschwimmbad ertrunken; ein tragischer Unfall, wie es scheint. 

Wenige Wochen später kündigt Moriguchi ihre Stelle an der Schule, doch zuvor will sie ihrer Klasse noch eine letzte Lektion mit auf den Weg geben. 
Denn sie weiß, dass ihre Schüler Schuld am Tod ihrer Tochter haben. 

Mit einer erschütternden Offenbarung setzt sie unter ihnen ein tödliches Drama um Schuld und Rache, um Gewalt und Wahnsinn in Gang, an dessen Ende keiner – weder Kind noch Erwachsener – ungeschoren davonkommt.


"Mit immenser Sogwirkung und einem unbestechlichen Blick auf die menschlichen Abgründe erzählt die ehemalige Lehrerin Kanae Minato eine faszinierend-verstörende Geschichte voller unerwarteter Wendungen. Ein packender Roman, dessen Stimmen den Leser noch lange begleiten."

Montag, 2. Oktober 2017

Lesemonat September 2017

Im September war ich wieder in Lesestimmung und habe auch einige Bücher als Hörbuch angehört!

Insgesamt habe ich 11 Bücher beendet, das waren zusammen 4.944 Seiten, also ca. 165 Seiten pro Tag.

Folgende Bücher habe ich im September gelesen oder gehört:



Neuzugänge September 2017

Im September gab es wieder sehr viele Interessante Neuerscheinungen, aber auch gute Ebay Schnäppchen :)

Insgesamt sind daher bei mir 18 neue Bücher eingezogen. Dazu kommt noch eine Rebuy Bestellung, darüber gibt es dann aber einen extra Post. 
10 Bücher habe ich kostenfrei als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt bekommen, die restlichen 8 habe ich mir gekauft.

Folgende Bücher durften im September bei mir einziehen:




Fay von Larry Brown *Rezension*

Rezension zu "Fay" von Larry Brown





Inhalt: 

Der Roman erzählt die Geschichte der 17-jährigen Fay, einer bildhübschen jungen Frau, die von zu Hause, von ihrem gewalttätigen Vater, wegläuft.

Mit nichts als einer Packung Zigaretten und zwei Dollar in der Handtasche verlässt sie ihre Hütte im Wald und macht sich auf den Weg Richtung Küste, auf der Suche nach einem bessere Leben. 

Auf diesem Weg erlebt sie allerhand Bedrohliches, Gewalttätiges, aber auch Liebe und Hoffnung.

Dienstag, 19. September 2017

Aktuelle Wunschliste 2017

Da sich an meiner Wunschliste immer mal was ändert - manche Bücher lege ich mir zu, andere interessieren mich nicht mehr - dachte ich es ist interessant mal eine aktuelle zu erstellen.

Momentan befinden sich ca. 405 Bücher auf meiner Wunschliste. (Stand 19.09.17)

Diese findet ihr unten, alphabetisch nach den Buchtiteln sortiert :)


A

Abraham Lincoln, Vampirjäger - Seth Grame-Smith
Abgründig - Arno Strobel
Acht Nacht - Sebastian Fitzek
Ach wie gut, dass niemand weiß - Alexa Hennig von Lange
Addicted to Sin, du gehörst mir - Monica James
Agent 6 - Tom Rob Smith
Aimées geheimer Wunsch - Kelly Doust
All die bösen Dinge - Mary-Jane Riley
All the pretty lies, erkenne mich  - M. Leighton
Alles Licht, das wir nicht sehen - Anthony Doerr
Alles was du suchst - Marie Force
Almost - Anne Eliot
Als die Träume in den Himmel striegen - Laura McVeigh
Am dunklen Fluss - Anna Romer
Amerikkan Gotik - Markus K. Korb
Amnesia, Ich muss mich erinnern - Jutta Maria Herrmann
Anders - Anita Terpstra
Anima, schwarze Seele, weißes Herz - Kim Kestner
Argus - Jilliane Hoffman
Aquila - Ursula Poznanski

B

Babydoll - Hollie Overton
Beautiful Oblivion - Jamie McGuire
Begin Again - Mona Kasten
Bevor du mich findest - Michael Kardos
Bis ans Ende der Geschichte - Jodi Picoult
Bittersweet - Miranda Beverly-Whittemore
Bitterzart - Gabrielle Zevin
Black Memory - Janet Clark
Black Rabbit Hall - Eve Chase
Blutebbe - Derek Meister
Blutsschwestern - Richelle Mead
Böse Lügen - Sharon Bolton
Bourbon Kings - J. R. Ward
Brennender Midi - Cay Rademacher
Brokeback Mountain - Annie Proulx

C

Cainsville, dunkles Omen - Kelley Armstrong
Caroline & West, überall bist du - Ruthie Knox
Carrie - Stephen King
Christmasland - Joe Hill
City of Bones - Cassandra Clare
Clockwork Prince - Cassandra Clare
Cloud - Claudia Pietschmann
Crazy, Sexy, Love - Kylie Scott
Cromwells Traum - Charlotte Link

Mittwoch, 13. September 2017

In ewiger Schuld von Harlan Coben - Hörbuch *Rezension*

Rezension zu "In ewiger Schuld" 
von Harlan Coben (Hörbuch)




Inhalt:
Maya – Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen – blickt fassungslos auf die Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe.
Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet – und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden.

Kann Maya ihren Augen trauen?
Wer würde sie so grausam täuschen?
Und was geschah wirklich in der Nacht, in der Joe ermordet wurde?

Um Antworten auf all ihre Fragen zu finden, muss Maya sich den düsteren Geheimnissen nicht nur ihrer eigenen Geschichte stellen.

Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen.
Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen. 

Dienstag, 12. September 2017

Kalte Seele, Dunkles Herz von Wendy Walker *Rezension*

Rezension zu "Kalte Seele, Dunkles Herz" von Wendy Walker 





Inhalt:


Früh an einem Sonntagmorgen im Juli ist Cassandra – Cass – Tanner plötzlich wieder da. Sie steht auf der Türschwelle ihres Elternhauses und sagt immer wieder „Findet Emma!“
Drei Jahre zuvor waren die 15-jährige Cass und ihre zwei Jahre ältere Schwester Emma spurlos aus der Kleinstadt in Connecticut verschwunden. Niemand konnte sich erklären, was passiert war. Es gab keine Hinweise, keine Zeugen, nur Emmas Auto am Strand, daneben ihre Schuhe, die Autoschlüssel und ihr Portemonnaie auf dem Sitz. Die Ermittlungen liefen ins Leere, Emma und Cass blieben vermisst.
Nur die forensische FBI-Psychologin Dr. Abby Winter hatte schnell eine Theorie zu diesem ungewöhnlichen Fall, eine Theorie, die nur zu schmerzlich mit ihrer eigenen Kindheit und Jugend in Verbindung steht. Aber niemand glaubte an ihre Sicht der Dinge.
Jetzt erzählt Cassandra, was Emma und ihr widerfahren ist. Je mehr sie preisgibt, desto klarer erkennt Abby, dass etwas an Cass‘ Geschichte nicht stimmen kann. Und dass sie selbst die ganze Zeit über recht hatte: Cassandra und Emma sind in keiner „normalen“ Familie groß geworden. Ihr Leben schien nach außen unbeschwert, war aber im Inneren eine psychische Hölle. Perfekte Täuschung, unbarmherzige Manipulation.
Die Dämonen der Kindheit lauern noch immer im Elternhaus der Tanner-Schwestern. Abby wird diese Dämonen ans Licht zerren müssen, um eines zu verstehen: Warum ist Cass zurückgekehrt? Und wo werden sie Emma finden?

Freitag, 1. September 2017

Lesemonat August 2017

Mir ist tatsächlich erst beim verfassen dieses Lesemonats aufgefallen, dass ich fast ausschließlich an Reihen weitergelesen und manche sogar beendet habe.
Das war mir bei der Auswahl meiner Lektüre überhaupt nicht bewusst. :)

Insgesamt war der August ein sehr guter Lesemonat. Ich habe insgesamt 12 Bücher beendet. Das sind ca. 5008 Seiten, also im Durchschnitt 162 Seiten pro Tag! Damit bin ich zufrieden.

Folgendes habe ich im August gelesen oder gehört:



Neuzugänge im August 2017

Es gab im August einige Neuzugänge, diese waren aber hauptsächlich Reziexemplare.

Insgesamt sind es 8 neue Bücher in meinem Regal, davon 6 Reziexemplare, ein Hörbuch (kostenfrei via Spotify) und ein gebrauchtes Buch, dass ich günstig via Ebay gefunden habe.



Donnerstag, 31. August 2017

Belgravia von Julian Fellowes *Rezension*

Rezension zu "Belgravia" von Julian Fellowes





Inhalt:

Belgravia beginnt am Vorabend der Schlacht von Waterloo, dem 15. Juni 1815, als in Brüssel die Herzogin von Richmond einen prächtigen Ball für den Herzog von Wellington gibt. 

Kurz nach Mitternacht kommt die Nachricht, dass Napoleon unerwartet die Grenze überschritten hat. 
Wellington und seine Truppen müssen umgehend in die Schlacht ziehen. Eingeladen zum Ball sind auch die Trenchards, die durch Geschäfte mit der Armee reich geworden sind. 

Auf ihre schöne Tochter Sophia hat Edmund Bellasis, der Sohn und Erbe einer der prominentesten Familien des Landes, ein Auge geworfen. 

Nach diesem Abend wird nichts mehr so sein wie zuvor. 

Fünfundzwanzig Jahre später werden die beiden Familien noch immer von dem dunklen Geheimnis verfolgt, das am Vorabend der Schlacht von Waterloo seinen Anfang nahm.

Freitag, 25. August 2017

Wenn du vergisst von Lisa Ballantyne *Rezension*

Rezension zu "Wenn du vergisst" von Lisa Ballantyne




Inhalt:

Die Londoner Lehrerin Margaret Holloway ist auf dem Weg von der Schule nach Hause, als ihr Wagen in einen Unfall gerät. 
Sie ist gefangen in dem Fahrzeug, das kurz davor ist, in Flammen aufzugehen. 
Ein Fremder befreit sie und verschwindet sofort wieder. 

Anfangs kann sich Margaret kaum an etwas erinnern – wie so oft in ihrem Leben. 
Nur die Narben im Gesicht des Mannes sind ihr deutlich vor Augen. 

Doch nach und nach kehren die Erinnerungen zurück: nicht nur an den Unfall, sondern auch an Erlebnisse in ihrer Kindheit in Schottland, die sie allzu lange verdrängt hat.


Mittwoch, 16. August 2017

Kemet - der Fluch 1 von Hanna Julian *Rezension*

Rezension zu "Kemet - der Fluch 1" 
von Hanna Julian




Inhalt:

Als David einen Horrorladen eröffnet, erfüllt er sich damit einen großen Traum. 
Endlich kann er sich, neben den üblichen Horrorartikeln, ausgiebig mit seinem Hang zum Mystischen beschäftigen. 

Seiner ohnehin schon angeschlagenen Beziehung mit Linus bekommt seine neue Betätigung allerdings weniger gut. 
Nachdem David von einem Kontaktmann einige okkulte Gegenstände erworben hat, geschehen seltsame Dinge. 

Was anfangs noch wie eigenartige Zufälle aussieht, wird schließlich zur lebensbedrohenden Gefahr – denn ein uralter ägyptischer Fluch hat die Zeiten überdauert, um grausame Rache zu üben.

Dienstag, 1. August 2017

Aktuelle Reziexemplare #1

Ich dachte mir ich führe mal ein neues Format ein und zeige euch ab und zu meine aktuellen, ungelesenen Reziexemplare die ich so zuhause habe.
Meistens häufen sie sich doch etwas an, sodass ich nicht immer sofort Zeit finde sie zu lesen.

Aktuell habe ich 8 Rezensionsexemplare bei mir rumliegen. Dabei handelt es sich um folgende Exemplare:




















"Kemet - der Fluch 1" von Hanna Julian
Genre: Gay-Mysterie
Format: E-Book
Seitenzahl: 165
Verlag: selfpublisher  






"Wenn du vergisst" von Lisa Ballantyne
Genre: Roman
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 464
Verlag: BTB


Montag, 31. Juli 2017

Lesemonat Juli 2017

Mein Lesemonat Juli war endlich wieder richtig erfolgreich obwohl ich doch einige Flops hatte.

Insgesamt habe ich 11 Bücher gelesen, das waren ca 4.470 Seiten, also 144 Seiten pro Tag! 

Folgende Bücher habe ich im Juli beendet:


Neuzugänge Juli 2017

Diesen Monat konnte ich mich bei den Neuzugängen sehr gut beherrschen.
Insgesamt sind bei mir nur 2 Bücher und ein Hörbuch eingezogen.

Noch dazu war "Die Lügen der Anderen" bei Audible für 1/2 Guthaben verfügbar und die beiden Bücher aus der "After-Reihe" habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen.

Folgende Bücher sind bei mir neu im Regal eingezogen:


Into the water von Paula Hawkins *Rezension*

Rezension zu "Into the Water" 
von Paula Hawkins





Inhalt:

»Julia, ich bin’s. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig …« 

In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. 
Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. 
Jetzt ist Nel tot. 
Sie sei gesprungen, heißt es. 
Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. 

Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen.