Mittwoch, 16. August 2017

Kemet - der Fluch 1 von Hanna Julian *Rezension*

Rezension zu "Kemet - der Fluch 1" 
von Hanna Julian




Inhalt:

Als David einen Horrorladen eröffnet, erfüllt er sich damit einen großen Traum. 
Endlich kann er sich, neben den üblichen Horrorartikeln, ausgiebig mit seinem Hang zum Mystischen beschäftigen. 

Seiner ohnehin schon angeschlagenen Beziehung mit Linus bekommt seine neue Betätigung allerdings weniger gut. 
Nachdem David von einem Kontaktmann einige okkulte Gegenstände erworben hat, geschehen seltsame Dinge. 

Was anfangs noch wie eigenartige Zufälle aussieht, wird schließlich zur lebensbedrohenden Gefahr – denn ein uralter ägyptischer Fluch hat die Zeiten überdauert, um grausame Rache zu üben.

Dienstag, 1. August 2017

Aktuelle Reziexemplare #1

Ich dachte mir ich führe mal ein neues Format ein und zeige euch ab und zu meine aktuellen, ungelesenen Reziexemplare die ich so zuhause habe.
Meistens häufen sie sich doch etwas an, sodass ich nicht immer sofort Zeit finde sie zu lesen.

Aktuell habe ich 8 Rezensionsexemplare bei mir rumliegen. Dabei handelt es sich um folgende Exemplare:




















"Kemet - der Fluch 1" von Hanna Julian
Genre: Gay-Mysterie
Format: E-Book
Seitenzahl: 165
Verlag: selfpublisher  






"Wenn du vergisst" von Lisa Ballantyne
Genre: Roman
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 464
Verlag: BTB


Montag, 31. Juli 2017

Lesemonat Juli 2017

Mein Lesemonat Juli war endlich wieder richtig erfolgreich obwohl ich doch einige Flops hatte.

Insgesamt habe ich 11 Bücher gelesen, das waren ca 4.470 Seiten, also 144 Seiten pro Tag! 

Folgende Bücher habe ich im Juli beendet:


Neuzugänge Juli 2017

Diesen Monat konnte ich mich bei den Neuzugängen sehr gut beherrschen.
Insgesamt sind bei mir nur 2 Bücher und ein Hörbuch eingezogen.

Noch dazu war "Die Lügen der Anderen" bei Audible für 1/2 Guthaben verfügbar und die beiden Bücher aus der "After-Reihe" habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen.

Folgende Bücher sind bei mir neu im Regal eingezogen:


Into the water von Paula Hawkins *Rezension*

Rezension zu "Into the Water" 
von Paula Hawkins





Inhalt:

»Julia, ich bin’s. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig …« 

In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. 
Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. 
Jetzt ist Nel tot. 
Sie sei gesprungen, heißt es. 
Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. 

Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen.

Die Schule der Nacht von Ann A. McDonald *Rezension*

Rezension zu "Die Schule der Nacht" 
von Ann A. McDonald"





Inhalt:

»Du kannst dich nicht für immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurück, und bring alles zu einem guten Ende.« 


Diese Nachricht erhält die Amerikanerin Cassandra Blackwell in einem mysteriösen Päckchen, zusammen mit einem alten Foto ihrer verstorbenen Mutter, gekleidet in die schwarze Robe der Oxford Universität. 

Kurzerhand beschließt sie, nach England zu reisen, um mehr über die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. 

Dort entdeckt Cassie eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt schnell, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist – verbunden mit einer geheimen Gesellschaft, die sich Die Schule der Nacht nennt.



Montag, 24. Juli 2017

Das Scherbenhaus von Susanne Kliem *Rezension*

Rezension zu "Das Scherbenhaus" 
von Susanne Kliem





Inhalt:

Carla Brendel wird seit Monaten von einem Stalker verfolgt, der ihr Fotos mit bedrohlichen Motiven schickt: Menschliche Haut. Ein Messer. Wunden. 

Aus Angst vor dem Fremden flüchtet sie aus ihrer idyllischen Heimatstadt in Norddeutschland zu ihrer Halbschwester nach Berlin. 
In Ellens luxuriöser Wohnanlage "Safe Haven", die mit neuesten Sicherheitssystemen ausgestattet ist, fühlt sie sich beschützt. 

Doch kurz nach ihrer Ankunft verschwindet Ellen spurlos, ihre Leiche wird wenige Tage später aus der Spree geborgen. 
Ein tragischer Unfall? Oder wissen die anderen Hausbewohner mehr, als sie sagen? 

Carlas Zweifel wachsen. Sie bleibt und sucht nach der Wahrheit. 
Dabei merkt sie schnell, dass im "Safe Haven" ganz eigene Regeln und Gesetze herrschen. Und es tödlich enden kann, wenn man zu viele Fragen stellt